60 Tonnen Stahl mit der Luftpost am Erlebnisbocksberg

Stützen unseres neuen 4er Sesselliftes erfolgreich montiert

Der Erlebnisbocksberg Hahnenklee machte gestern seinen Namen zum Programm 🙂
60 Tonnen Stahl durch die Luft am Erlebnisbocksberg bewegen? Kein Problem für den Helikopter der Firma HeliSwiss aus der Schweiz. In nur etwa 80 Minuten wurden die Einzelteile der 8 Stützen an Ihren Platz geflogen und sicher installiert. Am reibungslosen Ablauf waren auch einige unserer Kollegen beteiligt, die das HeliSwiss Team tatkräftig unterstützt haben.

Pünktlich um 9:00 Uhr stieg der Spezialhelikopter vor den ersten Schaulustigen in die Luft und flog zu unserem Großparkplatz, wo die Einzelteile der Stützen gelagert wurden. Hier wurden bereits in den vorherigen Tagen die einzelnen Elemente für den Lufttransport vormontiert. Auf dem Parkplatz wurden diese von einem Teil des Teams mit einer Seilkonstruktion am Haken des Helikopters befestigt. Anschließend ging es mit mehreren Tonnen Gewicht hinauf zum Bocksberg, wo bereits die Teams an den Fundamenten warteten. Nun galt es die größte Herausforderung zu bewältigen. Der Stahlkoloss musste passend auf das jeweilige Fundament aufgesetzt und anschließend verschraubt werden. An mancher Stützen gab es aufgrund zunehmenden Windes kleinere Schwierigkeiten, letztendlich wurden aber alle Stützen montiert. Besonders beeindruckend dabei die Leistung des Helikopters und seinen Piloten. Nach den Stützen galt es dann die Rollen aufzusetzen, über die später die Sessel fahren werden. Auch hier wurde bei einigen Stützen ein zweiter Versuch benötigt aber am Ende waren alle mit dem Ergebnis zufrieden. 🙂

Der vorher festgelegte Zeitplan wurde genau eingehalten und alle beteiligten waren mit Ablauf und Ergebnis sehr zufrieden. Nach Meinung der zahlreichen Zuschauer hätte es gerne länger dauern können. Doch sie konnten nach Abschluss des Einsatzes den Helikopter auf dem Parkplatz nochmal aus der Nähe betrachten und ein Erinnerungsfoto machen.

Wir möchten uns nochmals bei allen beteiligten und Schaulustigen bedanken, die den gestrigen Tag zu einem echten Erlebnis gemacht haben.

Viel Spaß mit den Bildern 😉

Euer Team vom Erlebnisbocksberg

Stützen unseres neuen 4er Sesselliftes erfolgreich montiert

Der Erlebnisbocksberg Hahnenklee machte gestern seinen Namen zum Programm 🙂
60 Tonnen Stahl durch die Luft am Erlebnisbocksberg bewegen? Kein Problem für den Helikopter der Firma HeliSwiss aus der Schweiz. In nur etwa 80 Minuten wurden die Einzelteile der 8 Stützen an Ihren Platz geflogen und sicher installiert. Am reibungslosen Ablauf waren auch einige unserer Kollegen beteiligt, die das HeliSwiss Team tatkräftig unterstützt haben.

Pünktlich um 9:00 Uhr stieg der Spezialhelikopter vor den ersten Schaulustigen in die Luft und flog zu unserem Großparkplatz, wo die Einzelteile der Stützen gelagert wurden. Hier wurden bereits in den vorherigen Tagen die einzelnen Elemente für den Lufttransport vormontiert. Auf dem Parkplatz wurden diese von einem Teil des Teams mit einer Seilkonstruktion am Haken des Helikopters befestigt. Anschließend ging es mit mehreren Tonnen Gewicht hinauf zum Bocksberg, wo bereits die Teams an den Fundamenten warteten. Nun galt es die größte Herausforderung zu bewältigen. Der Stahlkoloss musste passend auf das jeweilige Fundament aufgesetzt und anschließend verschraubt werden. An mancher Stützen gab es aufgrund zunehmenden Windes kleinere Schwierigkeiten, letztendlich wurden aber alle Stützen montiert. Besonders beeindruckend dabei die Leistung des Helikopters und seinen Piloten. Nach den Stützen galt es dann die Rollen aufzusetzen, über die später die Sessel fahren werden. Auch hier wurde bei einigen Stützen ein zweiter Versuch benötigt aber am Ende waren alle mit dem Ergebnis zufrieden. 🙂

Der vorher festgelegte Zeitplan wurde genau eingehalten und alle beteiligten waren mit Ablauf und Ergebnis sehr zufrieden. Nach Meinung der zahlreichen Zuschauer hätte es gerne länger dauern können. Doch sie konnten nach Abschluss des Einsatzes den Helikopter auf dem Parkplatz nochmal aus der Nähe betrachten und ein Erinnerungsfoto machen.

Wir möchten uns nochmals bei allen beteiligten und Schaulustigen bedanken, die den gestrigen Tag zu einem echten Erlebnis gemacht haben.

Viel Spaß mit den Bildern 😉

Euer Team vom Erlebnisbocksberg

Diesen Beitrag teilen auf