Der Bau des Sesselliftes hat begonnen

Der ErlebnisBocksBerg wächst immer weiter!

Um unsere Kapazitäten zu erhöhen, die Wartezeiten zu schrumpfen und euch zukünftig direkt an der Piste abzuholen, wird ein neuer 4er-Sessellift parallel zur Kabinenbahn den Berg hinaufführen.

Am 30. Oktober 2013 haben wir die offizielle Erlaubnis (Erteilung Plangenehmigungsverfahren) erhalten und damit fiel der erhoffte Startschuss für den Bau unseres neuen 4er-Sesselliftes. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Behörden, Verbände und Partner für die konsequente und schnelle Bearbeitung.

Voller Freude und Ehrgeiz konnten wir Anfang November mit den ersten Maßnahmen beginnen. Zur Durchführung der Rodung im Gelände rückte die Firma Truskaller aus Goslar mit einem hochmodernen Harvester an. Parallel dazu wurden auf dem Berg und im Tal die Baustellen eingerichtet. Nach der Rodung begann Mitte des Monats die Firma U&W (Umwelttechnik und Wasserbau) aus Wernigerode mit schwerem Gerät und geballter Manpower mit den ersten Arbeiten.

Wir halten euch hier weiterhin auf dem Laufenden.

Der ErlebnisBocksBerg wächst immer weiter!

Um unsere Kapazitäten zu erhöhen, die Wartezeiten zu schrumpfen und euch zukünftig direkt an der Piste abzuholen, wird ein neuer 4er-Sessellift parallel zur Kabinenbahn den Berg hinaufführen.

Am 30. Oktober 2013 haben wir die offizielle Erlaubnis (Erteilung Plangenehmigungsverfahren) erhalten und damit fiel der erhoffte Startschuss für den Bau unseres neuen 4er-Sesselliftes. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Behörden, Verbände und Partner für die konsequente und schnelle Bearbeitung.

Voller Freude und Ehrgeiz konnten wir Anfang November mit den ersten Maßnahmen beginnen. Zur Durchführung der Rodung im Gelände rückte die Firma Truskaller aus Goslar mit einem hochmodernen Harvester an. Parallel dazu wurden auf dem Berg und im Tal die Baustellen eingerichtet. Nach der Rodung begann Mitte des Monats die Firma U&W (Umwelttechnik und Wasserbau) aus Wernigerode mit schwerem Gerät und geballter Manpower mit den ersten Arbeiten.

Wir halten euch hier weiterhin auf dem Laufenden.

Diesen Beitrag teilen auf